Das Hamam Anatolia in München

Wie ein Sultan im Orient

Detailgetreu und Serviceliebend, so präsentiert sich das Original nachgebaute türkische Dampfbad im Süden von München. Auf zwei Ebenen erleben Sie eine atemberaubende Kultur und Atmosphäre, die es wahrscheinlich nur noch mit einer Zeitreise in die Vergangenheit geben würde.

Die orientalische Reise beginnt für Sie an der Rezeption. Sie erhalten zur Begrüßung von uns alle notwendigen Utensilien wie das traditionelle Leinentuch, auch Pestemal genannt, und ein Handtuch.

Bevor es zur wohltuenden Behandlung geht, können Sie in unserem Gästeraum einen traditionellen türkischen Tee zu sich nehmen. Unsere Mitarbeiter werden Sie ausführlich einweisen und begleiten Sie dann in die Räumlichkeiten des Hamams, wo Sie sich in unseren getrennten Umkleidekabinen umziehen können.

Bereits die erste Berührung Ihres Körpers mit dem warmen Stein wird Ihre Sinne verwöhnen und Sie spüren in den folgenden Momenten die atemberaubende Entspannung! Erleben Sie die einmaligen Techniken der verschiedenen Massagen, die Ihren Alltagsstress vergessen lassen. Auch medizinische Studien belegen die heilende Wirkung eines Hamam Besuches.

Genießen Sie nach Ihrer Behandlung unsere Bio-Sauna oder lassen sich im Ruheraum mit fruchtigen Speisen und Getränken verwöhnen.

Lassen Sie sich verwöhnen ...

Reservieren Sie Online

Eine Reise in die Vergangenheit

Bereits in der Frühzeit erkannte man den Wert eines Hamam

Als Hamam wird ein türkisches oder orientalisches Bad bezeichnet. Im Hamam geht es nicht nur um die Reinigung des Körpers sondern auch um die der Seele des Menschen. Ein Hamam Besuch ist ein wahres Fest für Körper und Seele. Hier wird der Alltag in angenehmer Wärme unter gedämpftem Licht, viel Seifenschaum und Wasser einfach weggespült. Treten Sie ein in unser Badeparadies und entdecken Sie sich neu.

Zur traditionellen orientalischen Waschkultur gehören Wickeltücher (Pestemal) und Schalen (Tas) dazu. Diese Hamam Utensilien werden Ihnen selbstverständlich zur Verfügung gestellt, genauso wie Handtücher und Badeschuhe.

Am Anfang steht das Schwitzen und Entspannen auf dem Programm. Bekleidet mit dem traditionellen Pestemal treten sie in unser Hamam ein. Zuerst nimmt man an der Dampfecke Platz und reibt sich mit unserem speziellen Peelingsalz ein sodass sich der Körper langsam an die angenehme Wärme gewöhnen kann. Anschließend nimmt man an einem der freien Marmorwasserbecken Platz und das Wasser wird mit bereitstehenden Kupferschalen aus dem Marmorbecken (Kurna) geschöpft und im Sitzen über den Körper gegossen. Vom Kopf bis Fuß mit warmen Wasser abgespült legt man sich auf den beheizten Marmorpodest (Göbektasi: Nabelstein), damit sich in der Wärme die Muskeln lockern und die Hautporen öffnen können. Das nasse Leinentuch am Leib trägt dazu bei, dass der Körper während der Verweildauer nicht überhitzt wird.

Regelmäßige Besuche fördern nicht nur Ihr Wohlbefinden sondern auch Ihre Gesundheit: Der warme Dampf löst Verspannungen und öffnet die Poren der Haut. Durch die Waschungen werden Schlacken und Giftstoffe gründlich ausgeschieden. Ihr Stoffwechsel und Ihre Durchblutung kommen wieder in Schwung. Das Herz-Kreislauf-System wird angeregt und Ihre natürlichen Abwehrkräfte aktiviert.

Sie können im Hamam Anatolia gern auch Junggesellenabschiede, Ihren Hochzeitstag und sogar Ihren Geburtstag feiern.

Schenken Sie Freude

Gutscheinkarten

Mit dem Gutschein des Hamam Anatolia schenken Sie Ihren Freunden, Bekannten oder Verwandten ein besonderes Hightlight!

Gesundheitliche Aspekte

Auch die Medizin bestätigt die Wirkung des Hamams

Ein Besuch im Hamam ist nicht nur ein entspannendes Erlebnis für Ihren Körper, sondern kann er auch zu Ihrer Gesundheit maßgeblich beitragen. Es ist nicht nur die Haut, die durch Massagen und den Aufenthalt im Dampfbad bis tief in die Poren gereinigt wird, sondern auch Ihre Muskelverspannungen, die auflockern.

Auch nervliche Anspannungen Ihrer Seele können merklich gelindert werden. Dabei spielt Alter kaum eine Rolle, denn der Alltag kann für Groß und Klein anstrengend sein.

Sie haben Fragen, wir die Antworten

Ihr Aufenthalt im Hamam Anatolia München

Als Hamam wird ein türkisches oder orientalisches Bad bezeichnet. Es geht nicht nur um die Reinigung des Körpers sondern auch um die der Seele des Menschen. Erleben Sie für einen Tag die sinnliche Erfahrung einer unvergleichlichen Entspannung. Lassen Sie für einige Stunden den Alltagsstress beiseite und tauchen Ihren Körper und Ihre Seele in ein unvergessliches Erlebnis ein.

Mitzubringen ist nichts, es wird Ihnen alles kostenfrei zur Verfügung gestellt: Zu jedem Eintritt erhalten Sie von uns ein traditionelles Leinentuch (Pestemal), ein Handtuch, diverse Pflegeartikel, einen türkischen Begrüßungstee, erfrischenden Ayran und Gesichtssalzpeeling zur Eigenanwendung kostenfrei dazu.

Der Frauentag ist ganztätig am Dienstag.

Das Hamam Anatolia verfügt über keinen eigenen Kundenparkplatz. Leider ist die Münchener Parkproblematik auch in unserem Bereich nicht vorbeigezogen. Daher empfehlen wir jeden Gast die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Unter unserem Link “So finden Sie uns”, haben wir Ihnen nähere Informationen hinterlegt.

Selbstverständlich haben Sie auch auf Anfrage die Möglichkeit eine Masseurin zu buchen.

Adresse:

Wirtstraße 1b
81539 München

Öffnungszeiten

Hamam Bereich
Mo. – So. 10:30 bis 22:00 Uhr

Rezeption
Mo. – So. 10:00 bis 21:00 Uhr

Dienstag ist Frauentag